10 Hinweise darauf, dass Du auf Deinem Weg bist

Wir leben in einer sehr energiereichen Zeit. Es scheint, als würde das Universum alles in seiner Macht stehende tun, damit wir unsere Bestimmung leben. Es zeigt uns all das in aller Klarheit auf, was wir uns noch anschauen und loslassen müssen, um ganz bei uns anzukommen.

Dabei geht es nicht immer sanft und ruhig zu. So mancher Sturm, so manches Drama zeigte sich bislang. Egal, ob gesundheitlicher, zwischenmenschlicher oder beruflicher Art. Und ich weiß, dass es ganz viel Offenheit bedarf, sich auch nur der Möglichkeit zu öffnen, dass sich dieses Drama zu unserem Wohle zeigt. Ich weiß aber auch, dass Du diese Offenheit besitzt, sonst würdest Du jetzt diese Zeilen nicht lesen. 🙂

 

Die Bereitschaft sich der Möglichkeit zu öffnen ist ein ganz wichtiger Schritt, um jedes Drama loszulassen und zu transformieren. Dazu bedarf es Mut. Denn das, was danach kommt ist unbekannt.

 

Im Drama sein ist Gewohnheitssache.

Drama kennen wir sehr gut. Drama kennt jeder. Schwelgt man im Drama, gibt es Menschen,die einen bemitleiden, die es nachempfinden können. Wer im Drama schwelgt hat immer etwas zu erzählen – entweder über sein eigenes Drama oder das anderer Leute. Im Drama ist man nie alleine.

 

Das ist ein sehr nachvollziehbarer Grund, um im Drama zu bleiben.

 

Im Drama zu verharren ist Bequemlichkeit.

Mache Dir aber bewusst, dass Du nicht glücklich sein kannst, wenn Du im Drama verharrst. Und nur wenn Du bereit bist, glücklich zu sein und Dich der Möglichkeit öffnest, es zu sein, kannst Du Deinen Weg gehen.

 

Hier sind 10 Hinweise darauf, dass Du Dich bereits auf Deinem Weg raus aus dem Drama und hin zu Dir befindest:

1. Du hast einfach keine Lust mehr auf Schwere, auf Kampf, auf Depression, auf Mangel.
Das ist das Zeichen dafür, dass Dein innerer Kompass auch mitspielt. Je nachdem, wie offen Du für seine Signale und nachrichten bist, empfindest Du die Zeichen,die er sendet, mehr oder weniger angenehm.

 

2. Du wünscht Dir Veränderung.
Du wünscht Dir einen Weg heraus aus all dem, was Dich zurückhält.

 

3. Du siehst überall Posts und Videos die davon berichten, dass die Energien der Zeit unterstützend einwirken.
Schau Dir die Videos und Posts der ganzen Astrologen an, sie alle sagen Dir, dass im wahrsten Sinne des Wortes die Sterne gut stehen. Dieses Jahr ist ein Jahr der Transformation und das Universum hat alles so arrangiert, dass sogar die Sterne und Planeten nicht besser stehen könnten.

 

4. Die äußeren Umstände zwingen Dir Veränderungen auf.
Vielleicht verlierst Du Deinen Job, Dein Mietvertrag wird gekündigt oderein lieber Mensch stirbt. All das läutet Veränderung ein.

 

5. Du merkst, welche Menschen Dir nicht mehr guttun.
Dir wird immer bewusster, welche Menschen Dir nicht gut tun, Dich und Deinen Weg nicht unterstützen. Du fühlst Dich in ihrer Gegenwart müde, unerfüllt. Sie geben Dir keine Wärme, keine Nähe. Sie zehren an Dir.

 

 

6. Du bist auf der Suche nach Gleichgesinnten.
Du bist auf der Suche nach Menschen, die Deine Ideale, Deine Vorstellungen unterstützen. In ihrer Gegenwart geht Dir das Herz auf.

 

7. Du achtest auf Dein Gefühl.
Dein Gefühl wird Dir immer wichtiger. Du achtest mehr und mehr darauf, wie sich Menschen, Situationen, Gedanken für Dich anfühlen und erkennst die Hinweise, die Dir diese Gefühle schenken.

 

8. Du achtest auf Deine Worte.
Dir fällt auf, was Du sagst. Und Du achtest darauf, welche Realitäten Du mit Deinen Worten kreierst.

 

9. Du gehst Tagträumen nach
Du weißt, dass Du mit Deinen Gedanken, Worten und Wünschen Deine eigene Realität erschaffst und tust dies immer bewusster.

 

10. Du achtest auf Deinen Umgang mit Dir selber
Dir ist bewusst, dass die einzige Meinung, die zählt, Deine eigene ist. Du musst Dir selber in die Augen schauen können. Du weißt, dass Du angekommen bist, wenn Du Dir mit tiefer Liebe, Freude und Akzeptanz in die Augen schauen kannst.

 

Jeder einzelne Punkt ist bereits Zeichen dafür, dass Du Dich bereits auf Deinem Weg befindest.

 

Ich möchte Dich dazu beglückwünschen. Ich weiß, wie viel Mut und Durchhaltevermögen es braucht. Wisse, Du bist nicht alleine!

 

Mögest Du weiter mutig und guter Dinge Deinen Weg voranschreiten, das wünsche ich Dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.