Impuls IV – Selbstverantwortung

Nicht nur Dein inneres Kind will mit, sondern auch Deine Selbstverantwortung.
Ohne sie kommst Du nicht weit.
Sie tut Dir nichts.
Ja, sie will auch spielen, denn das Leben ist so viel leichter, wenn Du die Verantwortung für Dein Leben selber übernimmst.
Auch das ist ein Muskel, den Du trainieren kannst, so wie den Mutmuskel.
Es ist möglich, dass er noch recht ungenutzt ist, dann sind die ersten Bewegungen etwas schmerzhaft.
Das heißt nicht, dass es falsch ist, es ist einfach ungewohnt.
Es kann auch sein, dass Du alle Hände voll hast, die Verantwortung für andere zu tragen, die alt genug sind, sie selber zu tragen.
Dann musst Du erst die Hände frei machen, damit Du die Verantwortung für Dein Leben wieder in Deine eigenen Hände nehmen kannst.
Mögest Du die Verantwortung für Dein Leben übernehmen, das wünsche ich Dir.

#MeinWegZuMir #Bewegung #Sein #Selbstverantwortung #Saphiris

< Impuls 3 | Impuls 5 >